All-Road-Bike vs. Gravel-Bike - was sind die Unterschiede?

Straße und Schotter - was sind die Unterschiede?

Hier erfahren wir mehr über All-Road-Bike vs. Gravel-BikeWas All-Terrain wirklich bedeutet, was das Aufkommen von All-Road-Bikes für Gravel-Road-Bikes bedeutet und wie es sich von dem unterscheidet, was vorher da war.

Inhaltsübersicht
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen
    YouTube_play_button

    Was ist ein All-Road-Bike?

    Für manche ist das All-Road-Bike eine Erweiterung der Kategorie der Ausdauer-Rennräder: Das komfortable, breite Reifendesign ermöglicht es dem Rad, von Asphalt über harte Oberflächen bis hin zu leichten Schotterwegen zu fahren, oder genauer gesagt, alle Arten von "Straßen".

    Für andere ist das All-Road-Bike eine Unterkategorie des Schotterrads, die eher zu einer leichteren, schnelleren und sanfteren Fahrt tendiert als zu technisch anspruchsvollerem oder steilerem technischem Gelände.

    Funktional kann es sich mit einem Schotter-Rennrad überschneiden.

    Was ist ein All-Road-Bike?

    Insgesamt ist das All-Road-Bike ein Dropbar-Bike, das auf jeder Art von Untergrund schnell ist, von glattem Asphalt bis hin zu leichtem Schotter.

    Sie sind auf unebenem Untergrund leistungsfähiger und komfortabler als normale Straßenrennräder. Das liegt an den breiteren Reifen und der entspannten, aufrechten Fahrposition.

    Derzeit verkauft nur eine relativ kleine Anzahl von Fahrradgeschäften All-Road-Räder, aber das wird sich ändern.

    Was ist ein Schotterfahrrad?

    Schotter-Rennrad sind spezifisch Fahrradtypenund es ist kein Mountainbike, obwohl die Modelle ähnlich sind.

    Es verfügt über eine Reifengröße von 35 bis 40 mm, die den Zugang zu Waldwegen und unbefestigten Straßen ermöglicht.

    Was ist ein Schotterrennrad?

    Geländerad vs. Schotterrad: Was ist der Unterschied?

    All-Road-Bike vs. Gravel-Bike: Reifen und Freiraum

    All-Road-Bike vs. Gravel-Bike: Beide haben gezahnte Außenreifen für das Fahren auf unebenen Straßen und Pfaden, und gute Reifen sind in der Regel breiter und passen zum Rahmenabstand.

    All-Road-Reifen haben in der Regel eine Größe von 28 mm bis 38 mm, während Schotterreifen in der Regel zwischen 35 mm und 40 mm groß sind, mit breiteren Größen bis zu 57 mm.

    Die Reifenmarke Teravail bietet zwei "All-Road"-Mischungen an: den fast glatten Rampart und den glatten Teravail Washburn für die Mitte und die Schultern, der nach Angaben der Marke "für alles geeignet ist, von asphaltierten Straßen bis hin zu Schotterpisten".

    Was die Breite anbelangt, so liegen All-Road-Bike-Reifen eher im Bereich von 28 mm bis 38 mm.

    Bereifung und Spiel

    All-Terrain-Straßenreifen, wie der WTB Byway Semi-Gloss Exterieur-Reifen, sind für ähnliche Eigenschaften ausgelegt.

    Da die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass Sie bei Schotter- oder Abenteuerfahrten ein breiteres Spektrum an Geländetypen vorfinden, z. B. nasse und schlammige Straßen, glatte Wege.

    Die Auswahl an Reifen für den Schottereinsatz ist daher wesentlich vielfältiger als bei All-Road-Bikes.

    Egal, ob Sie ein Schotter-Rennrad oder ein All-Road-Bike fahren, können Vakuum-Reifen den Komfort und den Grip während der Fahrt durch einen niedrigeren Reifendruck verbessern und gleichzeitig helfen, die Unannehmlichkeiten einer Reifenpanne zu vermeiden.

    Scharfe Waschbirne

    All-Road-Bike vs. Gravel-Bike: Radgröße

    All-Road-Fahrrad vs. Gravel-Bike: 700c-Räder für All-Road-Räder sind weiter verbreitet als 650b-Laufradsätze.

    Die meisten All-Road-Räder haben eine 700c-Laufradgröße, um größere Reifen unterzubringen. Eine Reduzierung der Laufradgröße auf 650b ist daher nicht so beliebt wie bei Schotter-Rennrädern.

    Es ist jedoch einfach, 650b-Laufraddurchmesser in kleineren Rahmengrößen zu finden, da dies für die Beibehaltung der richtigen Rahmengeometrie hilfreicher ist.

    700c-Räder vs. 650b-Radsätze

    All-Road-Bike vs. Gravel-Bike: Geometrie-Winkel

    All-Road-Bike vs. Gravel-Bike: Die Rahmengeometrie von All-Road-Bikes liegt in der Regel irgendwo zwischen Rennrad und Gravel-Bike.

    Während man erwarten würde, dass die Rahmengeometrie eines All-Road-Bikes komfortabler ist als die der meisten Rennräder, ist die Rahmengeometrie eines All-Road-Bikes in Wirklichkeit den meisten Gravel-Bikes nicht sehr ähnlich.

    Der Warroad-Rahmen von Salsa hat zum Beispiel einen Steuerrohrwinkel von 71 Grad bei einem 56-cm-Rahmen, verglichen mit 70,75 Grad bei einem Warbird mit Gravel-Rahmen.

    Noch größer ist der Unterschied beim Radstand: Warroad hat den Radstand um 18 mm verkürzt.

    Da die meisten Gravelbikes sowohl für den Einsatz auf befestigten Straßen als auch im Gelände konzipiert sind, sind die Unterschiede zwischen den geometrischen Winkeln hier nicht so ausgeprägt, wie man vielleicht erwarten würde.

    Rahmengeometrie von All-Road-Bikes vs. Rahmengeometrie von Gravel-Road-Bikes

    Geländefahrrad vs. Schotterfahrrad: Getriebeübersetzungen und Bremsen

    Es ist nicht überraschend, dass Sie bei Allrad-Fahrrädern am ehesten das 2x-System sehen.

    Während die Hersteller sowohl 1x als auch 2-Antriebe für das Fahren auf Schotter entwickeln.

    Die meisten All-Road-Bikes verwenden einen 2fach-Antrieb, um eine möglichst große Auswahl an Gängen zu bieten, und ähneln in Bezug auf die Kraftübertragung eher einem Rennrad als einem Gravel-Bike.

    Bei All-Road-Rädern ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie in schlammigem Gelände gefahren werden, und es ist weniger wahrscheinlich, dass die Kettenstreben des Umwerfers verstopfen.

    Der 1x-Antrieb ist sauberer, aber es kann mehr Sprünge zwischen den Gängen geben.

    Da 1x-Antriebssysteme immer häufiger eingesetzt werden und zusätzliche Gänge für die 12-Gang-Schaltung bieten, bleiben einige Fahrräder, wie das BMC Roadmachine X, bei 1x-Schaltsystemen.

    Scheibenbremsen, die wegen ihrer zuverlässigen Leistung unter allen Bedingungen und ihrer guten Bremsmodulation beliebt sind, werden in dieser Kategorie fast einstimmig gewählt.

    Getriebeübersetzung und Bremsen

    All-Road-Bike vs. Gravel-Bike: Hebesattelstützen und Erweiterungsmöglichkeiten

    All-Road-Bike vs. Gravel-Bike: Immer mehr Gravel-Bikes sind mit einem Hub-Sitzrohr ausgestattet, aber bei All-Road-Bikes ist es eher unwahrscheinlich, dass man es sieht.

    Da All-Road-Fahrten eher zu der schnelleren Seite des Schotterfahrens tendieren, können Sie auf Trails fahren, aber gleichzeitig werden Sie hier kein Lift-Sitzrohr finden.

    Bei All-Road-Bikes mit Fahrradtaschen-Halterungen finden Sie möglicherweise mehr Halterungen als bei Rennrädern üblich, z. B. an der Außenseite der Gabel, unter dem Unterrohr oder am Oberrohr, so dass Sie bei langen oder mehrtägigen Fahrten mehr zusätzliche Ausrüstung mitnehmen können.

    Anhebbare Sattelstützen

    Geländefahrrad vs. Schotterfahrrad: welches Modell?

    Wo wollen Sie fahren? All-Road-Bike vs. Gravel-Bike: Wenn Sie sich zwischen einem All-Road-Bike und einem Gravel-Road-Bike entscheiden wollen, sollten Sie sich überlegen, welche Fahrt Sie mehr brauchen.

    Wenn Sie lieber für kurze Zeit auf unbefestigten Straßen oder Schotterwegen fahren möchten, ist ein All-Road-Bike vielleicht genau das Richtige für Sie.

    Oder denken Sie an ein Endurance-Rennrad mit einem 30 mm breiten Außenreifen und Vakuum-Reifen.

    Von Gehwegen bis zu unbefestigten Straßen können All-Road-Bikes einen abenteuerlichen Fahrstil ermöglichen, aber Schotter-Rennräder sind besser für Ihre Abenteuer abseits der ausgetretenen Pfade geeignet.

    All-Road-Bikes oder Gravel-Bikes - was ist besser für Sie?

    Wenn Sie jedoch etwas Praktischeres suchen, mit haltbareren Reifen, 40 mm Breite und mehr, und planen, technische und Off-Road-Strecken zu fahren, dann ist ein Schotter-Rennrad vielleicht die bessere Idee.

    Denken Sie daran, dass Sie das Fahrgefühl Ihres Fahrrads durch einen Reifenwechsel radikal verändern können: Ein schmalerer und weicherer Reifen ist etwas völlig anderes als ein breiterer und klobigerer Außenreifen, und Schotter kann auf beide passen.

    SAMEBIKE

    SAMEBIKE Elektrofahrrad-Blog, wo Sie alle Artikel über Fahrradtipps, sowie einige Berichte und Newsletter über E-Bikes finden werden.

    KÜRZLICH ERSCHIENENE POSTS

    PRODUKTE

    Links:
    Video-Galerie
    ANFRAGE SENDEN
    Kontakt-Formular Demo
    Nach oben blättern

    EIN ANGEBOT ANFORDERN

    Die vollständige Kontrolle über die Produkte ermöglicht es uns, unseren Kunden die besten Qualitätspreise und den besten Service zu bieten. Wir sind sehr stolz auf alles, was wir tun.